1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Gravurenverzeichnis 1 Monat GRATIS testen, danach für nur 1,90€/Monat!
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Startseite » News » Betrieb »

Visualtraining: Neuer Vertriebspartner von ocobii

Betrieb
Visualtraining: Neuer Vertriebspartner von ocobii

VISUS wird offizieller Vertriebspartner des deutschen Startups „senseii“ für die Software „ocobii“ in diversen Ländern.

Das Startup senseii aus dem Raum Stuttgart hat eine cloudbasierte Software für Augenoptiker entwickelt, die unter dem Namen „ocobii“ weltweit angeboten wird. Sie wird von Augenspezialisten verwendet, um Kunden, die ein optometrisches Visualtraining absolvieren, strukturiert zu verwalten und mit Übungsanleitungen und Hilfsmaterial zu versorgen.

Unter my.ocobii.com loggt sich der Augenspezialist im Portal ein. Dort kann er beliebig viele Kunden anlegen. Der erste Monat gilt als Demo-Zeitraum für Augenoptiker. Danach kann man in den „basic“- oder „premium“-Tarif wechseln. Die Kosten orientieren sich an marktüblichen Kalkulationen.

Schnittstellen zu bestehenden ERP- oder CRM-Systemen wurden von Anfang an berücksichtigt. „Wir haben ocobii eine moderne Software-Architektur verpasst“, versichert Marcel Golob, Mitgründer von senseii und Spezialist für App-Entwicklung mit Agentur in Nürtingen. „ocobii läuft als Web-App auf einer Vielzahl von Geräten ganz einfach über den Browser – ohne Installation“, so Golob. Die Software habe er so konzipiert, dass sie auch als sog. „white label“ Lösung in anderen Märkten und Ländern unter eigenem Namen angeboten werden könne.

Aktuell bekommen Visualtrainingskunden vom ocobii-Anbieter einen Link zugeschickt, über den sie ihren Trainingsplan aufrufen oder diesen drucken können. „Wir arbeiten bereits an einer App für Smartphones“, so die Mitgründerin Stefanie Wöhrle, die hauptberuflich eine Optometrie-Praxis in Asperg bei Stuttgart betreibt und als Spezialistin für Binokularsehen agiert. „In meiner täglichen Arbeit sehe ich seit Jahren das Potenzial von ocobii in der Anwendung beim Kunden. Eltern und Kinder tun sich oft schwer mit der Umsetzung der Übungen. Da hilft es, wenn man einen digitalen Begleiter dabei hat“, so Wöhrle.

Umso wichtiger ist es, ein Visualtraining für den Augenspezialisten, aber auch für den Endverbraucher einfacher und transparenter zu gestalten. Hier soll ocobii ansetzen und die Vorgänge durch die baldige App noch einfacher machen. Ocobii nimmt damit dem Visualtrainer gewisse Aufgaben ab und ermöglicht einen effizienteren Ablauf. „Zudem wertet ocobii das Visualtraining qualitativ auf“, meint Mitgründer Moritz Fanti und Geschäftsführer von Visus. „Wir sind in der Ära der Digitalisierung angekommen. Noch sind aber viele Prozesse im Visualtraining nicht digital. Ocobii vereinfacht dies, da man auf einige manuelle Vorgänge verzichten und Trainingspläne komfortabel zentral anpassen kann“, so Fanti.

Anzeige
Aktuelles Heft
Anzeige


ao-info-Service

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der ao-info-Service? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:













Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum ao-info-Service freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des ao-info-Service.
AGB
datenschutz-online@konradin.de