OGA_BILD.jpg
Das neue OGALIT-DUAL ermöglicht die Fertigung eines technologisch 3D-optimiertem Gleitsichtglas.

Qualität, Präzision und Flexibilität

Ein mittelständisches Familienunternehmen in dritter Generation – die Optik Glas Oesterlein GmbH & Co. KG aus Aschaffenburg (OGA) – fertigt seit über 40 Jahren Brillengläser ausschließlich in Deutschland am Standort Aschaffenburg. Qualität, Präzision, Flexibilität sowie extrem kurze Fertigungs- und Lieferzeiten stehen dabei an erster Stelle. Die Brillengläser werden aus hochwertigen Rohlingen in vielen aufwendigen, aufeinander abgestimmten Produktionsprozessen gefertigt.

OGALIT-DUAL steht für eine neuen Generation von individualisierten Gleitsichtgläsern mit höchsten Sehkomfort. Die Kombination einer konvexen und konkaven Gleitsichtfläche ist der logische Schritt auf dem Weg zu einer maximal optimierten Gleitsichtglas-Generation. Durch die Individualisierung der OGALIT Vorderseite (CX) und der ULTRA-HD Rückseite (CV) ist es erstmalig möglich, ein nahezu komplett verzerrungsfreies Gleitsichtglas zu entwickeln und zu fertigen.

Spezielle Kalkulationsalgorithmen sorgen für perfekt aufeinander abgestimmte CX und CV Flächen. Die parabolische CX-Fläche führt zu einer niedrigeren Basiskurve im Fernbereich. Das Ergebnis ist nicht nur ein ästhetischeres Brillenglas, sondern auch deutlich weniger Verzerrungen im Fernbereich durch die geringere Frontkurve.