Personalisierung auf höchstem Niveau

Heute möchten Brillenträger nicht mehr nur scharf sehen können, sie wünschen sich ein an ihren individuellen Bedarf angepasstes Brillenglas. Denn die Anforderungen der Brillenträger ändern sich: Der Alltag ist geprägt von einem beschleunigten Lebensstil und der Nutzung digitaler Medien im Multitasking. Essilor begegnet diesen Herausforderungen mit innovativen Messungen und dem Beratungssystem Visioffice 2

Der neue Messparameter

Mit dem Gleitsichtglas Varilux X series setzt Essilor neue Maßstäbe. Neben dem erweiterten Sehbereich in Armlängen-Distanz gibt eine neue Messung Aufschluss für die Beurteilung des Sehbedarfs in der Nähe.

Sie setzt sich aus einer Kombination von Kopf- und Körperhaltung sowie dem Sehverhalten beim Nahsehen zusammen und wird mit Visioffice 2 sowie einem neuem Clip und einem Tablett durchgeführt: Mit einem IPAD und der speziell entwickelten Varilux X series APP ermittelt der Augenoptiker vor Ort, wie sich der Kunde beim Lesen verhält. Denn jeder Mensch zeigt unterschiedliche Verhaltensweisen beim Ausführen einer Nahseh-Aufgabe: Hält ein Kunde das Tablet dicht an den Körper, senkt und bewegt die Augen nur wenig, so führt ein anderer das Tablet womöglich weit von sich weg, senkt den Blick stärker und bewegt die Augen stark.

Das hat Auswirkungen auf die Körperhaltung, ist neben exaktem Sehen entscheidend für einen hohen Haltungskomfort und macht die exakte Positionierung des Nahbereichs zum relevanten Maßstab der Personalisierung. Die schnelle und intuitive NVB-Messung erfolgt in vertrauter Sitzhaltung, ohne Armlehne und ist für einen Korrektionsbereich von +7,5 bis –10 Dioptrien möglich. Internationale multizentrische Studien zeigen, dass fast alle Kunden die Messung als einfach und sinnvoll empfanden. 85 Prozent gewöhnten sich schnell an die optimierten Gläser, 94 Prozent konnten den Nahbereich einfacher finden.

eyecode: exakte Daten statt Mittelwerte

Abgerundet wird die Personalisierung mit eyecode. Denn der Augendrehpunkt des Menschen ist ein wesentlicher Faktor für präzises Sehen. Doch bisher ging man bei der Herstellung von Brillengläsern lediglich von einem Durchschnittswert aus.

Mit eyecode ist es Essilor gelungen, die dreidimensionale Lage des optischen Augendrehpunkts Z‘ exakt zu ermitteln. Die genaue Position ist Dreh- und Angelpunkt perfekten Sehens und kann von Person zu Person um +/-2,5 mm variieren. Ein beträchtlicher Wert, der für die Kalkulation, Fertigung und Zentrierung von Brillengläsern von höchster Bedeutung ist. Das Ergebnis: Mit der eyecode-Messung bietet der Augenoptiker seinen Kunden Brillengläser, die in idealer Weise auf ihren persönlichen Sehbedarf zugeschnitten sind. Benötigten die Augen mit herkömmlich berechneten Gläsern bisher einen Moment, um sich auf ein neues Bild einzustellen, so kann mit per eyecode optimierten Brillengläsern ohne Verzögerung scharf und kontrastreich gesehen werden. Ein wahrhaft klarer Vorteil – besonders wichtig nachts und in der Dämmerung.

Visioffice 2 optimiert das Verkaufsgespräch

Mit eyecode und der Messung des Nahseh-Verhaltens (NVB) ist Visioffice 2 das ultimative Erfolgsinstrument für die Differenzierung des Augenoptikers und die Beratung anspruchsvoller Kunden. Dazu gehört neben den technischen Neuerungen auch die Anbindung ans WLAN und ans Essilor-Bestellsystem (Opsysweb). Nicht zu vergessen die umfassenden Unterstützungsmodule zur Erleichterung der Fassungsauswahl oder zur Darstellung der Produktvorteile von Premiumgläsern. Damit positionieren sich Partner von Essilor einmal mehr als zukunftsweisende Experten und können den lohnenden Verkauf personalisierter Brillengläser erheblich steigern.

Das hochpräzise System bezieht zudem physiologische und verhaltensbezogene Kundenparameter mit ein und wurde von Essilor rundum optimiert. So bieten die neue HD-Kamera und exklusive Verfahren für Varilux-Gleitsichtgläser eine noch schnellere und exaktere Messung.

Die neue Navigation sorgt für verkürzte Messzeiten und eine Komplettmessung in weniger als drei Minuten. Auch das moderne Design überzeugt: Mit einem größeren Verfahrweg der Kamera und einem passenden Clip für alle Fassungen wird es sämtlichen Kundenanforderungen gerecht. Der 16:9 Touch-Bildschirm in HD-Auflösung gewährleistet zudem zuverlässig scharfe Bilder. Und last but not least trägt auch die interaktive Glas-Demonstration zu erhöhter Beratungsqualität und Kundenbegeisterung bei. Im Fokus des Messsystems stehen dabei eyecode und die Messung des Nahseh-Verhaltens (NVB) für Varilux X series.