Yuniku: Erste „vision centric“ optimierte Brille

Die Hoya Lens Deutschland GmbH freute sich auf der opti München Yuniku erstmals in der DACH-Region zu präsentieren. Yuniku ist ein ganzheitliches Konzept aus Brillengläsern und Fassung, entwickelt für das optimale Sehen des Brillenträgers. Erstmals waren die neuen Fassungskollektionen von Hoet und Aoyama Optical France auf dem Messestand zu sehen.

Seh-zentrischer Ansatz
Yuniku, das revolutionär neue Konzept von Hoya, ist mit seinem seh-zentrischen Ansatz ganz dem optimalen Sehen gewidmet (vision centric eyeware). Normale Standardfassungen sind nur bis zu einem bestimmten Maße individualisierbar und beeinträchtigen deshalb möglicherweise das optimale Sehen – auch wenn individuell optimierte Brillengläser eingesetzt werden. Anders ist dies bei Yuniku.
Auf Basis der persönlichen Sehanforderungen und Gesichtsmerkmale berechnet eine fortschrittliche Software die optimale Position der Brillengläser in Bezug zu den Augen und entwirft eine Fassung basierend auf den einzigartigen Parametern. 3D Druck ermöglicht es, die Fassung auf Grundlage der visuellen und ästhetischen Wünsche des Brillenträgers mit dem höchsten Tragekomfort anzufertigen. Komplettiert wird diese mit individuellen Gleitsicht-, Einstärken- oder Nahbereichsgläsern.
Design-Studio hat nachgelegt
Zur Weltpremiere auf der Silmo 2016 startete Yuniku bereits mit einer exklusiven Kollektion von Brillenfassungsdesigns, Farben und Texturen aus dem Hause Hoet – mit einem eher klaren, zeitlosen Stil. Nun hat das Design-Studio nachgelegt und mit der Cabrio Collection weitere, extravagantere Fassungen ergänzt. Ganz dem Grundgedanken einer offenen Plattform folgend, sind nun auch neue Fassungen der Serie WE DDD von Aoyama Optical France verfügbar – mit frischen Farben und schlichten Formen. Die Entwürfe aller Designer werden im gleichen Verfahren und im gleichen Material über die Yuniku Plattform produziert.
Die Hoet Cabrio Collection
Die aktuelle Hoet Cabrio Collection ist extraordinär: Stromlinienförmig wie ein Auto, ausdruckstark wie mit dem Eyeliner gezeichnet, nutzt diese Kollektion die Möglichkeiten der Verwendung neuer Materialien und Techniken in vollem Umfang. Dies ermöglicht eine unendliche Freiheit des Designs und des Stils und macht die junge Kollektion einzigartig in ihrem Segment. Design als Basis für bezahlbare und doch äußerst komfortable Fassungen mit einem sportlichen Look – ein Ansatz, der die Yuniku Fassungskollektion bereichert.
WE DDD – Kollektion von Aoyama Optical France
WE DDD war die erste 3D-gefertigte Brillenfassung auf dem französischen Markt. In Rahmen der Yuniku-Plattform werden die Brillenfassungen, wie alle Yuniku-Fassungen, nun individuell an ihre Träger angepasst. Das junge, zeitgemäße Design der WE DDD Linie überzeugt durch die vielfältigen leuchtenden Farben und die trendige Formensprache, welche von Brillenträgern gut angenommen werden. Das Material ist auch hier Polyamid 12 mit all seinen Vorteilen in den Bereichen Haltbarkeit, Tragekomfort und Ästhetik.