Wagner + Kühner und Bajazzo

Neue Marke im Vertrieb

Die Wagner + Kühner GmbH erweitert ihr Portfolio: Ab Januar 2014 wird das Unternehmen für den Vertrieb des Brillenlabels Bajazzo verantwortlich sein. Die Fassungen werden in Deutschland entwickelt und produziert und zur opti 2014 in München vorgestellt.

Erfinder der Marke und Designer von Bajazzo ist Matthias Balduwein. Als Augenoptikermeister und früherer Inhaber eines eigenen Fachgeschäftes, entwirft und entwickelt er mit viel Hingabe und innovativen Ideen Brillenfassungen. Seit 1996 werden diese in einer deutschen Brillenmanufaktur produziert und finden immer mehr Liebhaber.

„Was aus eigener Begeisterung und mit einer kleinen Kollektion von etwa zehn Brillenfassungen begann, wurde zum Selbstläufer“, so Matthias Balduwein. „Als Optiker habe ich irgendwann damit begonnen, mir über die perfekte Brille Gedanken zu machen. Ich bin sehr technikverliebt und habe mich zudem immer intensiv mit Brillenmode auseinandergesetzt. Design ist ja auch gleichbedeutend mit der perfekten Funktion und so habe ich die Herausforderung angenommen, aus Freude am Brillendesign eine Profession werden zu lassen. Mir war es wichtig, das Besondere zu finden, Brillen zu entwerfen und zu bauen, die es so in der Form bislang noch nicht gegeben hat. Auch mit dem Anspruch, stilvolle, innovative, attraktive, zeitgemäße und tragbare Brillenmode zu kreieren.“
absolut uniq
Entstanden sind individuelle Brillenfassungen, einzigartig in Technik und Design. Daraus resultiert auch der Leitspruch von Bajazzo: Absolut uniq. Für jeden Geschmack, jede Gesichtsform, jeden Typ und jeden Anspruch. Umsetzbar ist dies durch Einzelteile, die präzise miteinander verschraubt werden und daher wie ein modulares System beliebig kombinierbar sind. Keine Fassung muss also aussehen wie die andere und jede kann auf Kundenwunsch angefertigt werden. „Die verbindenden Gelenke sind von mir entwickelte und patentierte Systeme, die bereits zum Erkennungszeichen der Bajazzo-Fassungen geworden sind“, betont Balduwein. Auch spezielle Farbwünsche können berücksichtigt werden. Der Kunde hat die Möglichkeit, jede Fassung oder jedes Einzelteil zu kombinieren und in einer von ihm gewünschten Farbe herstellen zu lassen. So sind 1500 bis 2000 unterschiedliche Varianten – mit und ohne Rahmen – möglich. Jedes fertige Stück erhält ein Zertifikat.
Die Verwendung hochwertiger Materialien machen die Fassungen extrem haltbar. Selbst bei einer Beschädigung lassen sich die Einzelteile problemlos wieder herstellen oder austauschen.
Für die Wagner + Kühner GmbH sei die neue Marke die perfekte Ergänzung des bestehenden Portfolios, meldet das Unternehmen. „Wir hatten das Ziel, unser Produktangebot im Premiumsegment zu erweitern. Bajazzo steht für eine Wertehaltung, die sich mit unserer Philosophie deckt“, sagt Guido Kiefer, Geschäftsführer bei Wagner + Kühner.
Klaus Kühner, geschäftsführender Gesellschafter, fügt hinzu: „Matthias Balduwein kommt, wie ich selbst auch, aus der Branche und weiß um die Bedürfnisse des Optikers und der Endkunden. Unsere Unternehmen haben jeweils den Anspruch, Trends und tragbare Brillenmode für Kunden anzubieten, die Wert auf Innovationen und hervorragende Qualität legen. Wir freuen uns, mit der Bajazzo Brillenmode GmbH einen passenden Partner gefunden zu haben.“