Pilotprojekt am bfw

Steht man als Anpass-Anfänger, frisch von der Meisterschule und bestens gerüstet mit theoretischem Wissen dem ersten Kontaktlinsen-Kunden gegenüber gilt es, dieses theoretische Wissen mit den Anforderungen der Praxis zu verbinden. Hier setzt das Programm Menicon@School an.

Das neue Programm

Ende Juli kam Claudia Wagner vom Menicon Professional Service in das bfw, staatlich anerkannte Fachschule für Augenoptik in Karlsruhe. Hier wurde mit interessierten Meisterschülerinnen und Meisterschülern einen Tag lang das neue Menicon@School-

Programm durchgeführt. Im Fokus steht dabei der Kunde mit seinen Bedürfnissen. Um das praxisnah durchzuführen, stellen die Schülerinnen und Schüler die eigene Kundschaft dar. Nach einer intensiven Bedarfsanalyse und mit Hilfe des easyfit-Anpassprogramms wurden für jede und jeden ganz individuell Kontaktlinsen ausgewählt, berechnet und bestellt. In einem Folge-Praktikum werden diese Kontaktlinsen dann gemeinsam beurteilt.

Pilotprojekt

Menicon-Spezialisten, die selbst jahrelang in der Praxis aktiv gewesen sind, diskutieren zusammen mit den Schülern alle wichtigen Aspekte, von A wie Anamnese, bis Z wie Z Comfort.

Ziel dieses lehrreichen Tages ist, durch die Kombination von Theorie und Praxis den zukünftigen Anpasserinnnen und Anpassern mehr Sicherheit zu vermitteln und die Scheu vor der Kontaktlinse zu nehmen. Ganz nach dem Motto: Einfache und erfolgreiche Kontaktlinsen-Anpassungen für alle Menschen.

Hersteller
Weitere DER AUGENOPTIKER-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen: