Modulare Premium-Markenpräsentation

Mit dem neuen Shop-in-Shop-Konzept bietet der Linzer Brillenhersteller Silhouette ein individuelles, flexibles Präsentationskonzept, das sich nahtlos in jedes Fachgeschäft einfügen lässt. Das Shop-in-Shop ist mit 1,90 oder mit 1,10 Metern Höhe erhältlich. Je nach Umfang der geführten Kollektion werden die einzelnen Präsentationselemente kombiniert – der Modularität sind keine Grenzen gesetzt. Großzügige Spiegelflächen, Videos und Kampagnen-Bilder laden Kunden ein, die Welt von Silhouette interaktiv zu entdecken und die Vielfalt der Modelle zu erleben. Dabei bietet Silhouette einen Full-Service: Der Augenoptiker und der Außendienstmitarbeiter planen das Konzept gemeinsam mit Hilfe einer App und Augmented Reality. Der vorgesehene Platz im Geschäft wird fotografiert und virtuell simuliert, das Shop-in-Shop kann somit in Echtzeit in die tatsächliche Umgebung geplant werden. Aufgebaut wird es von einem zuverlässigen Partnerunternehmen. Für den Augenoptiker bedeutet das keine zusätzlichen Montagekosten und minimalen Arbeitsaufwand. Das Konzept wird seit März 2016 ausschließlich im Premium-Bereich angeboten.