Entspannung für die Augen

Mit Freunden chatten, einen Text am Laptop verfassen, E-Mails verschicken, Filme streamen und online schauen, Bilder swipen, Posts liken … unser Alltag ist zunehmend digital. Doch so selbstverständlich die alltägliche Nutzung von Smartphone & Co. auch ist – für die Augen ist sie strapaziös. Essilor hat mit dem Start von Eyezen eine neue Generation von Einstärken-Brillengläsern entwickelt, die diese Sehanforderungen berücksichtigen.

Schutz vor dem schädlichen blau-violetten Licht

Viele Smartphone-Nutzer kennen die sogenannte Night-Shift-Einstellung, die den Blau-Anteil des abgestrahlten Lichts verringert und damit hilft, die Augen zu schonen. Doch vor dem Fernseher oder dem Laptop ist störendes und schädliches blau-violettes Licht meist allgegenwärtig.

Die neuen Einstärkenbrillengläser Eyezen Start filtern diese Strahlung und schützen so die Augen; zudem reduzieren sie störende Reflexionen. Mehr noch: Herkömmliche Einstärkengläser sind in ihren Randbereichen für das Sehen in nahen Entfernungen nicht optimal. Diesen Verlust der Sehschärfe bemerkt man eventuell nicht, weil Anstrengungen der Augen dies teilweise ausgleichen. Das kann jedoch zu Augenermüdungen führen.

Dualoptim-Technologie

Bei dem Einstärkenbrillenglas hingegen ist nun erstmals durch die sogenannte Dualoptim-Technologie die gesamte Glasoberfläche für Fern- und Nahsicht optimiert. So sieht der Brillenträger in jeder Blickrichtung sowohl in der Ferne und in der Nähe scharf und hochauflösend, insbesondere beim Blick auf Tablet, PC und Smartphone. Die Augen müssen eine mangelnde Sehschärfe nicht mehr selbst ausgleichen und werden entlastet, die Haltung entspannt.

Hohe Zufriedenheit

Studien belegen die Vorteile des innovativen Brillenglases: In Tragetests gaben 90 Prozent der Testpersonen an, dass ihre Augen weniger ermüden, 91 Prozent konnten Kleingedrucktes besser lesen und 89 Prozent empfanden die Belastung durch lichtintensive Bildschirme als geringer.

Zeit für etwas Neues

Noch tragen die meisten Brillenträger Brillengläser mit nicht mehr zeitgemäßen optischen Standards, die eine intensive Nutzung digitaler Geräte nicht berücksichtigen. Wer sich seinen multimedialen Alltag nicht von müden und gereizten Augen oder Kopf- und Nackenschmerzen verderben lassen möchte, sollte seinen Augenoptiker auf Eyezen Start ansprechen.

Die neue Generation der Einstärkengläser sind in idealer Weise auf die aktuellen Sehbedürfnisse abgestimmt. Sie eignen sich insbesondere für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bis ca. 40 Jahre, die viel Zeit mit Smartphone & Co. verbringen und sich einen hohen Sehkomfort wünschen. Die Gläser gibt es bei Essilor Partneraugenoptikern in allen Sehstärken von –14 bis +9 Dioptrien sowie mit Eyecode-Personalisierung für noch mehr Präzision und ausgezeichnetes Kontrastsehen.