Robert Marc

Neue Kollektion aus Amerika

In der Welt der Brillen ist Robert Marc als Visionär anerkannt. Vor mehr als zwanzig Jahren eröffnete er sein erstes Geschäft, das als eine der allerersten hochwertigen Boutiquen betrachtet wird, in denen Brillen aus modischer Sicht mit in den Vordergrund gestellt wurden. Robert Marc baute sich schnell einen guten Ruf auf, indem er die avantgardistischsten Brillen mit auserlesenen Displays vorstellte und einen individuellen Service bot, um jedem einzelnen Kunden die perfekte Brille anbieten zu können. Heute gibt es neun Robert-Marc-Boutiquen in New York City und Boston. Während in der Schweiz die Marke bereits gut vertreten ist, befindet sich der Vertrieb in Deutschland im Aufbau – eine Chance für Augenoptiker mit modebewusster Kundschaft.

Nachdem er bei vielen der erfolgreichsten, bedeutenden Brillenkollektionen dieser Welt mit Entwürfen und Beratung zur Seite gestanden hatte, brachte Robert Marc im Jahre 1999 seine eigene mit seiner Unterschrift versehene Kollektion an Luxusbrillen auf den Markt – bei der die Zeitschrift Vogue ankündigte: „Robert macht seine Marc (Marke)“. Diese Kollektion verkörpert seine Vision im Hinblick auf das Moderne, Klassische und sofort Erkennbare.

Jede Fassung wird in Handarbeit hergestellt und subtil mit dem geschützten Scharnier, das die Unterschrift Robert Marcs trägt, gezeichnet. Als sichtbare Anerkennung für seine anspruchsvollen Designs und seinen Einfluss, mit dem er die Brillen als Zubehör zur modischen Kleidung auf ihre derzeitige Stellung brachte, wurde Robert Marc im Jahre 2001 in den Rat der amerikanischen Mode-Designer aufgenommen.
Zu den Fans der Robert Marc-Designs gehören prominente Kunden: Uma Thurman, Natasha Richardson, Liam Neeson, Susan Sarandon, Julianne Moore, Nicole Kidman, Jamie Foxx, Teri Hatcher, Jay-Z und Jessica Simpson. Im Laufe der Jahre haben Roberts Designs die Brillen aus den modernsten großstädtischen Straßen und Designer-Laufstegen in bedeutende Filme und Fernsehproduktionen hinein gebracht.