Klassiker: Runde Brille von Lunor

Die Brillenmanufaktur Lunor interpretiert den Vintageklassiker aus den 60er-Jahren in verschiedenen Varianten: Stilvolle runde Fassungen glänzen in edlen Metallen oder überzeugen in Azetat. Damals prägte Musik- und Stillegende John Lennon nicht nur ein neues Musik-Genre, sondern auch einen individuellen Modetrend, der heute ebenso überzeugt wie damals: Klassischer Englishman-Look, legere Jeansjacke und die charakteristische runde Brille, die seit jeher ihren Träger gekonnt in Szene setzt. In den Nullerjahren war es der Applegründer Steve Jobs, der sich in seinem reduzierten Look aus schwarzem Rollkragenpullover, lässigen Sneakern und dem randlosen Classic rund Modell von Lunor einen Namen machte. Über 14 Jahre trug er ausnahmslos die Brille aus der Manufaktur im Schwarzwald. Der Trend zur Azetatfassung lässt eine schier unendliche Vielfalt an Formen und Farben des natürlichen Materials zu. Die runden Modelle umfassen ein breites Spektrum an Lunor-Acetat-Farben: matt oder glänzend, einfarbig oder changierend sowie in Kombination mit anderen Werkstoffen.