Maui Jim

Auf Erfolgskurs

Vor über 20 Jahren begann Maui Jim an den traumhaften Stränden von Hawaii Sonnenbrillen zu verkaufen. Seit geraumer Zeit gibt es eine deutsche Niederlassung mit Sitz in Braunschweig, deren Mitarbeiter den Beweis angetreten haben, dass es keine traumhaften Strände braucht, um erfolgreich zu sein.

„Die Sonne gehört zu unserem Leben, wie die Luft, die wir atmen. Es gibt niemanden, der die Sonne besser versteht oder mehr achtet als wir. Diese Haltung kombiniert mit unserem „Aloha-Spirit“ fließt in jede Sonnenbrille ein, die wir herstellen“, wirbt das Unternehmen für seine Produkte. Das Ergebnis ist eine patentierte Glastechnologie, die auf dem Sektor der polarisierenden Gläser nach Auffassung des Herstellers „einzigartig und unübertroffen ist“.

Polarized Plus Gläser von Maui Jim in Polycarbonat und Silikat kombinieren eine polarisierende Schicht mit einer Bi-Gradientenbeschichtung sowie einer Entspiegelung, um grelles Licht zu beseitigen und schädliche UV-Strahlen zu blockieren. Lack-bzw. thermische Hartbeschichtungen ergänzen den Tragekomfort.
Zu der hochwertigen Glastechnologie kommt eine Palette von über 50 Brillenfassungen aus verschiedenen Materialien, vom Metall über Edelstahl und Titan bis zum Kunststoff.
Seine Kunden unterstützt Maui Jim umfassend – vom Mailing über spezielle und wechselnde Wanderdekorationen bis hin zu den verschiedensten Promotions, Events und Veranstaltungen. Mit Erfolg – die hawaiianische Insel in Braunschweig verzeichnet Zuwachsraten im ansonsten rückläufigen Fassungsmarkt.