KI-gestütztes Fundusscreening in Sekunden. - DER AUGENOPTIKER
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Startseite » News »

KI-gestütztes Fundusscreening in Sekunden

Betrieb News Optometrie
KI-gestütztes Fundusscreening in Sekunden

ophtAI gibt's bei bon optic.

bon optic aus Lübeck meldet: „Die künstliche Intelligenz ophtAI erkennt blitzschnell und sehr zuverlässig Netzhautpathologien, auch schon im Frühstadium. Hierin liegt ein gewaltiger Vorteil gegenüber konventionellen telemedizinischen Verfahren, bei denen die Auswertung oft mehrere Tage auf sich warten lässt. ophtAI ist das Ergebnis aus 15 Jahren Forschung. Die KI wurde mit mehreren Millionen Fundusbildern trainiert und erkennt sofort AMD, Glaukom und Diabetische Retinopathie. Das CE-zertifizierte Medizinprodukt benötigt digitale 45° Fundusaufnahmen in Farbe. Dafür sind die meisten modernen Funduskameras geeignet – egal ob stationäres oder mobiles Gerät. Der Zugang zu ophtAI ist mit jedem üblichen Internetbrowser möglich.“

Auf https://my.ophtai.com lässt sich das System kostenfrei testen. Mehr Infos:  www.bon.de

Veranstaltungen
Meinung
Anzeige
Aktuelles Heft
Anzeige


ao-info-Service

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der ao-info-Service? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:













Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum ao-info-Service freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des ao-info-Service.
AGB
datenschutz-online@konradin.de