Sportbrillen in eigener Sehstärke sind gefragt. - DER AUGENOPTIKER
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Startseite » AugenoptikPlus »

Sportbrillen in eigener Sehstärke sind gefragt

Brillentrends News
Sportbrillen in eigener Sehstärke sind gefragt

Reebok_Lifestyle.jpg
Nur wer sie anbietet, kann sie verkaufen: Sportbrillen mit Korrektion
Sport an der frischen Luft hat derzeit Hochkonjunktur, der Wunsch nach Mobilität und Freiheit zieht mehr Menschen denn je nach draußen. Doch ob Jogging, Outdoor-Gym oder Wandern – Bewegung im Freien hält zwar fit, kann den Körper aber erheblich belasten. Das gilt auch für die Augen: Blendung, Zugluft und Staub können die Sicht einschränken und sogar nachhaltige Schäden verursachen.

Wer seine sportlichen Aktivitäten ohne Einschränkungen genießen will, entscheidet sich deshalb für eine Sportbrille in der eigenen Sehstärke. Mit einem Modell aus der neuen Reebok Sports RX Collection von Rupp + Hubrach (R+H) treffen Outdoor-Fans eine gute Wahl.

Reebok-Sportbrillen vereinen Komfort und Funktionalität mit einem stylischen Look. Das leichte Material TR 90 sorgt für ein angenehmes Tragegefühl, das ergonomische Wrap-around-Design bietet Schutz vor Blendung, Staub und Wind. Dank rutschfest gummierter Bügel und Nasenpads sitzt die Sportbrille immer sicher und macht jede Bewegung mit. Schnelle Reaktionen und eine optimale Koordination – dafür stehen auch die Markengläser von R+H. Es gibt sie für die Reebok-Sportbrillenkollektion als Einstärken- oder Gleitsichtgläser, cool verspiegelt, polarisierend oder selbsttönend.

„Outdoor-Sport ist bereits mehr als ein Trend und wird nachhaltig weiter an Bedeutung gewinnen“, sagt R+H Geschäftsführer Ralf Thiehofe. „Mit der exklusiven Reebok Sports RX Collection unterstützen wir Augenoptiker dabei, diese Entwicklung für sich nutzen und von der großen Markenbekanntheit zu profitieren.“ Die aktuelle Kollektion umfasst sechs modische und federleichte Modelle in 17 Farbvarianten.

Sportlich auffallen: das Kommunikationspaket

R+H empfiehlt seinen Partnern, gezielt auf das Angebot aufmerksam zu machen. Mit einem umfangreichen Kommunikationspaket inklusive Mailingvorlagen und Marketingmaßnahmen wie etwa Facebook- und Instagram-Anzeigen können Augenoptiker sportliche Bestands- und Neukunden aktivieren und für erhöhten Abverkauf sorgen. Für die Zielgruppe Radfahrer hält R+H ein spezielles Kommunikationspaket inklusive Themen-Flyer. Ein weiterer Tipp ist die Zusammenarbeit mit Sport- und Fahrradfachgeschäften in der Umgebung: Neben dem Auslegen von Flyern lohnen sich hier zum Beispiel auch gemeinsame Gewinnspiele oder Auftritte in den sozialen Medien.

Veranstaltungen
Anzeige
Aktuelles Heft
Anzeige


ao-info-Service

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der ao-info-Service? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:













Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum ao-info-Service freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des ao-info-Service.
AGB
datenschutz-online@konradin.de