1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Gravurenverzeichnis 1 Monat GRATIS testen, danach für nur 1,90€/Monat!
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Startseite » News » Brillentrends »

Für den sicheren Durchblick auf der Piste

Brillentrends News
Für den sicheren Durchblick auf der Piste

Die Skisaison steht vor der Tür. Es ist also höchste Zeit für Brillen, mit denen auch Sehkorrekturbedürftige sicher die Pisten herunterkommen. Helmkompatibel, an sich ändernde Lichtverhältnisse anpassbar, optisch verglasbar und vor allem „Made in Austria“ ist das neue Modell peaksight von evil eye aus dem Hause Silhouette.

Ein optimaler Sitz der Goggle ist Grundvoraussetzung, um sich hundertprozentig auf seinen Sport konzentrieren zu können, egal ob bergauf oder bergab. Damit dieser garantiert werden kann, setzt evil eye bei der peaksight auf eine duale Rahmentechnologie: Der aus dem leichten, flexiblen sowie temperaturbeständigen PPX-Material gefertigte Frontrahmen passt sich optimal an die jeweilige Helmgröße an, während der Hauptrahmen stets sicher am Gesicht sitzt und so für maximalen Schutz sorgt.

Der mehrlagige Schaumstoff ist im Nasenbereich speziell geformt, um den Druck auf die Nase zu reduzieren und freies Atmen zu garantieren.

Das silikonisierte Kopfband ermöglicht eine einfache und schnelle Anpassung an unterschiedliche Kopf- und Helmgrößen und sorgt für einen rutschsicheren Sitz der Goggle.

Ein weiteres technisches Highlight ist FAST – fast adaption sight technology. Mit einem einfachen und schnellen Handgriff kann die Brille an sich ändernde Sichtverhältnisse angepasst werden. Ein Basisfilter garantiert bei nebligen oder diffusen Lichtverhältnissen immer einwandfreie Sicht. Wenn sich die Lichtverhältnisse ändern, kann kurzerhand ein zweiter, entsprechend dunklererAdaptionsfilter am Frontrahmen befestigt, von außen auf den Basisfilter montiert und somit die Sicht adaptiert werden.

Für eine beschlagfreie Sicht sorgt ein durchdachtes Ventilationssystem. Die dynamische Belüftung bzw. Entlüftung leitet feuchte Luft ab, sodass das Anlaufen der Scheibe verringert und damit eine Beeinträchtigung der Sicht verhindert wird. Und um auch Brillenträgern am Berg den vollen Durchblick zu garantieren, kann die peaksight mittels eines Clip-ins mit optischer Korrektur versehen werden.

Nachhaltigkeitsversprechen

Doch damit nicht genug: Die Österreicher geben den Kunden ein Nachhaltigkeitsversprechen. Das passt zu dem Naturerlebnis, das die Berg- und Skifreunde suchen und finden.

Am Silhouette-Hauptsitz im oberösterreichischen Linz, der in der Mitte eines Wasserschutzgebietes liegt und strengen Umweltkontrollen unterliegt, werden alle Sportbrillen von evil eye entworfen und gefertigt. Durch das engmaschige Netz in der Produktion entfallen lange Transportwege und somit unnötiger CO2-Ausstoß. Die TÜV-zertifizierte CO2-neutrale Brillenproduktion schafft Silhouette unter anderem durch die Nutzung von Solaranlagen und der Verwendung von Grünstrom auf dem Firmengelände in Linz. Gemeinsam mit einer Dachbegrünung auf den Produktionsgebäuden hat Silhouette große Photovoltaikanlagen zur Eigenstromproduktion installiert. Der Nutzen der Grünfläche: geringere Temperaturschwankungen an den Gebäuden durch die Verdunstungskühlung einhergehend mit einer Verlängerung der Lebensdauer der Photovoltaikfläche.

„Um einen möglichst geringen CO2-Fußabdruck zu hinterlassen, kompensieren wir den aktuell noch verbleibenden CO2-Ausstoß durch die Unterstützung eines Flusskraftwerkes in Colon/Honduras, einem Gold-Standard zertifizierten Projekt für erneuerbare Energien. Die Anlage liefert 23.000 MWh saubere Energie pro Jahr für das lokale Stromnetz und ersetzt damit die fossilen Anlagen. Dadurch werden jährlich 25.568 Tonnen CO2 eingespart“, meldet das Unternehmen und unterstreicht weiter: „Unsere Produkte sind aufgrund der hochwertigen Materialien langlebig und zeichnen sich durch leichte Reparierbarkeit aus. Ein sinnvoller Ersatzteilaustausch ist bei allen evil eye-Sportbrillen für die Dauer von bis zu sechs Jahren und länger möglich. Unser Ziel ist es, dass keine evil eye-Sportbrille weggeworfen werden muss, sondern ein dauerhafter Bestandteil der Ausrüstung jedes Outdoorsportlers ist.

Veranstaltungen
Meinung
Anzeige
Aktuelles Heft
Anzeige


ao-info-Service

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der ao-info-Service? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:













Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum ao-info-Service freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des ao-info-Service.
AGB
datenschutz-online@konradin.de