1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Gravurenverzeichnis 1 Monat GRATIS testen, danach für nur 1,90€/Monat!
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Startseite » News » Branche & Köpfe »

Weiterbildung auf Topniveau

Branche & Köpfe News
Weiterbildung auf Topniveau

Auch dieses Jahr im Juli hat die Hochschule Aalen ihre aktuellen Studierenden und die Alumni des berufsbegleitenden Masterstudiengangs M.Sc. Vision Science and Business (Optometry) in das traumhafte Kloster Benediktbeuern geladen – erneut fand die Veranstaltung im Zentrum für Umwelt und Kultur statt. Perfekte Rahmenbedingungen also für das 20-jährige Jubiläum dieses in Deutschland inzwischen fest etablierten Studienganges.

Vier der langjährig schon an dem Fortbildungsprogramm beteiligten US-amerikanischen Professoren der Optometrie präsentierten an den beiden Tagen ihre neuesten Erkenntnisse und Ergebnisse aus Forschung und Praxis. Am Freitag fand das Masterthesis Kolloquium statt, in dessen Rahmen die Studiengangsleiterin Prof. Dr. Anna Nagl mit Unterstützung von Prof. Bina Patel (OD), Prof. Hannu Laukkanen (OD), Dr. Matjaž Miheli (President-elect der ECOO) und einigen vor Ort anwesenden Betreuern die Präsentationen der diesjährigen Masterthesen mit ihrer fachlichen Expertise auf Herz und Nieren prüften. 17 Studenten konnten somit am 1. Juli 2022 ihre Masterthesen erfolgreich verteidigen und das Studium erfolgreich abschließen. Auch ZVA-Vizepräsident Christian Müller ließ es sich nicht nehmen, der Veranstaltung beizuwohnen.

Das Wochenende stand im Zeichen innovativer und hochwertiger Vorträge der extra hierzu angereisten US-Professoren. Prof. Bina Patel (OD – New England College of Optometry) vertiefte das Wissen der Anwesenden im Bereich peripherer Netzhauterkrankungen, Prof. Graham Erickson (OD) und Prof. Hannu Laukkanen (OD) – beide vom College of Optometry der Pacific University in Oregon – begeisterten die Anwesenden in gewohnt sympathischer und unterhaltsamer Art mit Ihren Präsentationen zum Thema Nystagmus, Strabismus sowie dem Einfluss von Licht und Filtergläsern auf die Wahrnehmung. Prof. Diane Adamczyk (OD) von der State University of New York rundete als ausgewiesene Expertin auf dem Gebiet der okulären Pharmakologie das Programm ab und verschaffte zahlreich anwesenden und begeisterten Teilnehmenden einen aktuellen Überblick über die medikamentöse Behandlung von Netzhauterkrankungen.

Neben der Vielzahl an Vorträgen und Präsentationen kam auch der persönliche Austausch und der Netzwerkgedanke unter den Teilnehmenden nicht zu kurz. Neben dem Zusammentreffen mit anderen Absolventen des Studienganges war auch wieder einmal der persönliche Austausch mit den Referenten sowie einigen Industrieausstellern gegeben, welche ihre optometrischen Produkte dem interessierten Publikum präsentierten. Ein durch die aktuellen Absolventen des Studienganges für alle Teilnehmenden der 20-Jahr-Feier organisiertes Oktoberfest am Samstagabend, das in dem bayrischen Kloster gefeiert werden konnte, rundete das Wochenende ab und trug dazu bei, diese Jubiläumsveranstaltung zu einer ganz besonderen zu machen.

Organisiert und finanziert wurde das Event durch den Vorstand des Alumni-Vereins „Aalen Friends of Optometry e.V.“ (www.optometry-friends.com) unter Leitung von Georg Scheuerer. Prof. Dr. Anna Nagl dankt ganz besonders Prof. Dr. h.c. Dietmar Kümmel für sein unglaubliches Engagement und Organisationstalent auch bei diesem jährlich stattfindenden Alumni-Event.

Es war ein großartiges Wochenende und die Hochschule Aalen und die Aalen Friends of Optometry freuen sich schon jetzt auf das nächste Treffen im Jahr 2023, welches am 23. und 24. September stattfinden wird.

Zuvor wird an der Hochschule Aalen jedoch noch die offizielle 60-Jahr-Feier des Diplom/Bachelor- und 20-Jahr-Feier des Masterstudiengangs am 11. November 2022 stattfinden. Ab 11:11 Uhr wird sich anlässlich des diesjährigen Jubiläums ein umfangreiches Symposium mit der Zukunft der Augenoptik/Optometrie auseinandersetzen. Auch dieser Tag hält wieder interessante Themen und hochkarätige Referenten aus mehreren Fachbereichen bereit. Programm und Anmeldung zum Symposium finden Interessierte auf www.optometry-friends.com – oder einfach über den abgedruckten QR-Code.

Meinung
Anzeige
Aktuelles Heft
Anzeige


ao-info-Service

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der ao-info-Service? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:













Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum ao-info-Service freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des ao-info-Service.
AGB
datenschutz-online@konradin.de