1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Gravurenverzeichnis 1 Monat GRATIS testen, danach für nur 1,90€/Monat!
Gravurenverzeichnis 1 Monat GRATIS testen, danach für nur 1,90€/Monat!
Startseite » News » Branche & Köpfe »

Ein Aha-Erlebnis zum Berufsstart

Branche & Köpfe
Ein Aha-Erlebnis zum Berufsstart

Oliver Geisselhart schwingt die Peitsche für die Berufsstarter.
30 junge Augenoptik-Azubis sitzen im Halbkreis um Oliver Geisselhart. Damit dessen Zuhörer seinen Namen nicht vergessen, schwingt der eine Lederpeitsche, um den Azubis das passende Bild zu seinem Namen zu liefern. „Ich geißel mich hart.“ Die Botschaft bleibt in den Köpfen, den Namen behalten sie. Oliver Geisselhart ist zufrieden. Denn er ist Gedächtnistrainer, Deutschlands Nummer 1 in dieser Branche. Sein Referat ist das Highlight eines erlebnisreichen Wochenendes, das die 30 jungen Menschen, die aus ganz Deutschland angereist sind, auf Einladung des Marketing- und Vertriebsverbundes IGA OPTIC erleben.

Alle sind Berufsstarter, Auszubildende im ersten Lehrjahr in den mittelständischen Mitgliedsbetrieben, die dem Dattelner Verbund angehören. „Dem Branchennachwuchs wollen wir zum Berufsstart mit diesem Seminar ein Aha-Erlebnis bieten“, sagen IGA OPTIC-Geschäftsführer Carsten Schünemann und Herbert Dornieden, der von Anfang für die Organisation dieser Veranstaltungsreihe verantwortlich ist und dafür viel Zeit investiert. „Aber es macht Spaß, mit motivierten jungen Menschen zusammen zu sein. Und es ist erstaunlich, wenn man sie nach ein paar Jahren wieder trifft und sieht, was aus ihnen geworden ist“, sagt Herbert Dornieden.
Oliver Geisselhart geht es nicht nur um Eselsbrücken fürs Gehirn. Einen Teil seines Vortrages widmet er auch dem Thema Motivationstraining. Er gibt Hilfestellung und Tipps, wie sich die jungen Auszubildenden selbst motivieren und positiv darstellen können. Wichtige Aspekte für den richtigen Umgang mit dem Kunden im Augenoptikfachgeschäft.
Und deshalb investiert IGA OPTIC seit inzwischen zehn Jahren jährlich mehr als 5000 Euro, um dieses für die jungen Azubis kostenlose Starter-Seminar zu realisieren. Seminare wie das mit Geisselhart, Werksbesichtigungen bei Hoya, Besuche in der Arena AufSchalke oder der Zeche Zollverein kann ein einzelner Mittelständler für seine Azubis nicht stemmen. „Da sind wir als Verbund von 450 Betrieben in der Pflicht“, sagt Geschäftsführer Carsten Schünemann. „Und wir investieren gerne. Es ist eine Investition in den eigenen Branchennachwuchs. Und die zehn Starter-Seminare haben gezeigt, dass es ein wichtiger und guter Impuls ist für den Einstieg in den Beruf des Augenoptikers, den eine Berufsschule nicht leisten kann“, sagt Schünemann.
Das Feedback der Azubis ist für IGA OPTIC Motivation, auf diesem Weg weiter zu machen: 1. „IGA wollte nicht nur für sich werben, sondern hat sich bemüht, ein rundum gelungenes Seminar zu bescheren“; 2. „Das Gedächtnisseminar fand ich besonders hilfreich für den Anfang der Ausbildung“; 3. „Ich hoffe, es finden noch öfters solche Seminare statt. Die Info kam super und interessant rüber.“ Drei von vielen positiven Beurteilungen der jungen Auszubildenden, die dafür sorgen, dass 2011 das nächste Aha-Erlebnis vorbereitet wird. In Planung ist angesichts von zehn Jahren Starter-Seminar, ein Ehemaligentreffen zu veranstalten.
Anzeige
Aktuelles Heft
Anzeige


ao-info-Service

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der ao-info-Service? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:













Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum ao-info-Service freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des ao-info-Service.
AGB
datenschutz-online@konradin.de