1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Gravurenverzeichnis 1 Monat GRATIS testen, danach für nur 1,90€/Monat!
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Startseite » News » Branche & Köpfe »

AMD-Netz bietet Onlinegespräche an

Branche & Köpfe
AMD-Netz bietet Onlinegespräche an

Für Patienten mit einer altersabhängigen Makuladegeneration (AMD) sind viele Themen interessant und wichtig für ihren Alltag mit der Erkrankung. So bietet das AMD-Netz seit Dezember 2021 ein neues Format an: Ca. 60-minütige Online-Gespräche zu verschiedenen Themen via Zoom. Zu Beginn jeder Veranstaltung wird ein kurzer Expertenvortrag zum angekündigten Schwerpunkt geboten. Anschließend können die Teilnehmenden Fragen stellen und untereinander ins Gespräch kommen.

Zunächst hatte das AMD-Netz mit vier Events geplant und wurde hierfür finanziell von der Firma Bayer Vital unterstützt. Da das kostenfreie und barrierearme Angebot von Betroffenen einer Seheinschränkung, deren Angehörigen, aber auch von Beratern sehr gut angenommen wurde, wird das AMD-Netz weitere Online-Veranstaltungen durchführen, diesmal mit Unterstützung der OmniVision GmbH.

Den Auftakt der ersten Reihe machte das Thema „Ihre Erfahrungen mit und Ihre Fragen zur IVOM-Therapie“, zu dem Augenarzt Prof. Daniel Pauleikhoff aus Münster referierte. Mit seiner langjährigen Erfahrung in der Therapie und Erforschung der AMD war er ein hervorragender Ansprechpartner. Im Januar 2022 wurde das Problem „Blendempfindlichkeit“ angegangen. Dr. Stefanie Holzapfel, Diplom Augenoptikerin/Optometristin (FH), informierte alle Teilnehmenden umfassend, anschließend wurde diskutiert. Es konnten viele Aspekte zusammengetragen, Erfahrungen ausgetauscht und neue Erkenntnisse gewonnen werden. Im Februar wurde das wichtige Thema „Blinden- und Sehbehindertengeld“ besprochen. EUTB-Beraterin Dr. Elena Menshikova mit ihrer langjährigen Erfahrung im Bereich Beantragung der Leistungen zur sozialen Teilhabe, stand mit ihrer Expertise zur Verfügung und reagierte auf viele Anfragen zu diesem sehr komplexen Schwerpunkt. „Hauptsache Hell?“ war die Frage, die Frau Hüser-Nuß in einem ausführlichen Vortrag mit zahlreichen Fallbeispielen im März beantwortete. Die Rehabilitations- und LowVision-Trainerin sah sich am Ende kaum noch Wortmeldungen gegenüber, da zuvor schon fast alles Wissenswerte zur Sprache kam.

Kommende Termine und Themen:

21.07.2022
Hörbücher – Lesen mit den Ohren

Marina Melzer, Mitarbeiterin der Westdeutschen Bibliothek für Hörmedien für blinde, seh- und lesebehinderte Menschen e.V. (WBH), Münster

Hörbücher schaffen Menschen, die aufgrund einer Erkrankung keine Bücher (mehr) lesen können, einen Zugang zu Literatur und Zeitungen, unkompliziert und kostenlos. Frau Melzer stellt die Hörbücherei vor, gewährt einen Blick in die Räumlichkeiten und Abläufe, wird mit dem Service der WBH überzeugen und alle Fragen beantworten.

20.10.2022
AMD – Risikofaktoren und Prävention

Prof. Marius Ueffing, Molekularbiologe und Direktor des Forschungsinstituts für Augenheilkunde am Universitätsklinikum Tübingen

Täglich grünes Gemüse essen? Oder lieber Mikronährstoffe einnehmen? Oder 10.000 Schritte pro Tag gehen? – Können wir Risikofaktoren einer AMD beeinflussen, um das individuelle Risiko dieser Erkrankung zu verringern? Prof. Ueffing erforscht vor allem Netzhauterkrankungen. Mit seinem Team versucht er, die molekularen Mechanismen von Erkrankungen zu entschlüsseln. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse werden dazu genutzt, gezielt an den Ursachen von Erkrankungen anzusetzen und so maßgeschneiderte Therapien, aber auch differenzielle Diagnostik weiter zu entwickeln. Auch AMD ist in Teilen genbedingt, sie entwickelt sich jedoch im Zusammenspiel vieler beteiligter Faktoren. Komplexe physiologische Prozesse wie die Entzündung und Blutgefäßneubildung bei der AMD und bei der diabetischen Makulopathie spielen eine große Rolle. Diese Prozesse gezielt zu beeinflussen und den Verlauf der Erkrankung dadurch zu stoppen, ist eins der erklärten Ziele der Arbeit von Prof. Ueffing.

Die Veranstaltungen beginnen immer um 17 Uhr und werden moderiert von der Beraterin und Mitarbeiterin des AMD-Netz, Ursula Witt.

Anzeige
Aktuelles Heft
Anzeige


ao-info-Service

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der ao-info-Service? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:













Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum ao-info-Service freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des ao-info-Service.
AGB
datenschutz-online@konradin.de