Wechsel im Vertrieb

Zum Jahreswechsel ist es endgültig: Claus Claaßen zieht sich aus dem Berufsleben zurück. Über 30 Jahre hat er seine nordrhein-westfälischen Kunden betreut und ist in dieser Zeit ein Synonym für Flair geworden. In seiner lockeren, liebenswürdigen und zielgerichteten Art wurde er zum idealen Mittler zwischen seinen Kunden und dem Unternehmen. Auch durch sein profundes Fachwissen hat sich der gelernte Augenoptiker das volle Vertrauen seiner Kunden erworben. Der Aufstieg von Flair zur anerkannten und angesehenen Marke ist eng mit dem Namen Claaßen verbunden.

Ab Januar 2004 wird Peter Klöters die Flair-Kunden im südlichen Nordrhein-Westfalen betreuen. Er ist seit vielen Jahren im Außendienst von Flair in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen tätig und ist ein geschätzter Ansprechpartner und Berater seiner Kunden.
Mit seinem Wohnsitz im Rheinland rückt er seinem neuen Kundenkreis näher. Dies ermöglicht eine noch engere und zeitnahe Betreuung seiner Kunden.
Für den nördlichen Teil des Gebiets konnte Klaus Josten gewonnen werden. Durch seine langjährige Tätigkeit in der augenoptischen Markenindustrie ist er vielen Augenoptikern bekannt. Wie Claaßen kommt er aus Krefeld, ist ebenfalls gelernter Augenoptiker und bei seinen Kunden als kompetenter Partner sehr geschätzt. Josten freut sich sehr auf seine neue Aufgabe bei Flair.