Siegfried Perband

Trauer um Siegfried Perband

Das norddeutsche Augenoptikerhandwerk trauert um Siegfried Perband, der am 19. Juni 2010 im Alter von 67 Jahren in Bremen verstorben ist.

Zwischen 1985 und 1998 war Siegfried Perband Obermeister der Augenoptiker-Innung Bremen. Die hochqualifizierte Ausbildung im Augenoptikerhandwerk hat er durch sein großes Engagement lange Jahre mit unterstützt. Seiner Vision ist es zu verdanken, dass die überbetriebliche Ausbildung der Augenoptiker in Bremen, Ostfriesland und Oldenburg durch einen innungseigenen Augenoptikermeister gelenkt wird. Damit legte er den Grundstein, dass die hohen Qualitätsstandards dem Augenoptikerhandwerk selbst unterliegen.
Auch als langjähriges Vorstandsmitglied des Landesinnungsverbands des Augenoptikerhandwerks in Niedersachsen & Bremen lag ihm die Aus-, Fort- und Weiterbildung am Herzen. Bis zu seinem Abschied vom Ehrenamt setzte er sich für eine finanzielle Entlastung von Ausbildungsbetrieben ein. Auch als wichtiger und hartnäckiger Verhandlungspartner mit den Krankenkassen wird er uns im Gedächtnis bleiben.
Während seines Engagements für die Augenoptik war Siegfried Perband ein fachkundiger Wegbegleiter, der mit Rat und Tat zur Seite stand und der da war, wenn man ihn brauchte.
Er war ein zielstrebiger, hartnäckiger und überzeugender Ehrenamtsträger. Er war ein Augenoptiker, der mit Neugier und Begeisterung seinen Beruf lebte.
Wir trauern mit seiner Familie um einen großartigen Augenoptiker und Menschen.
Siegfried Perband wird einen Platz in der Bremer und Niedersächsischen Augenoptik behalten. Wir werden ihn nicht vergessen.