Badge_of_Sport_Logo.jpg

adidas wechselt von Silhouette zu Marcolin

„Unterschiedliche Zielsetzungen für die Weiterentwicklung von Sportbrillen waren der Anlass dafür, das Lizenzverhältnis mit adidas im gemeinsamen Einvernehmen mit Ablauf des Jahres 2019 zu beenden.“ So lautet die offizielle Stellungnahme der Linzer zum Ende der 27 Jahre bestehenden Partnerschaft mit adidas eyewear. In dieser Zeit hat sich die Marke im Sportbrillenmarkt klar die Spitzenposition erarbeitet. Silhouette wird unter einer neuen Marke weiterhin  hochfunktionale Sportbrillen am Unternehmensstandort in Linz entwickeln und fertigen.

Ab Herbst 2019 wird diese neue Sportbrillenkollektion erhältlich sein. Für die Bereitstellung von Ersatzteilen für adidas Sport eyewear-Modelle ist gesorgt. Silhouette wird nach Beendigung des Lizenzverhältnisses die Fachhändler mit Ersatzteilen für zwei weitere Jahre, also bis Ende 2021 versorgen.

Neuer Lizenznehmer wird der italienische Fassungshersteller Marcolin. Die Partnerschaft, die bis 2024 laufen soll, wird Anfang 2020 erste Eyewear-Produkte auf den Markt bringen. Gemäß der Lizenzvereinbarung wird die Marcolin Group Eyewear-Produkte unter dem adidas Badge of Sport and Originals Label entwerfen, entwickeln, produzieren, vermarkten und verkaufen.