Große Auszeichnung für Wetzlich und Hecht

Große Auszeichnung für den Brillenglashersteller Wetzlich Optik-Präzision aus Viersen: Bei der 26. Ausgabe des Innovationswettbewerbs „TOP 100″ hat das nordrhein-westfälische Unternehmen den Sprung unter die Besten deutschen Mittelständler geschafft. Den Preis nahm Wetzlich am 28. Juni 2019 in der Frankfurter Jahrhunderthalle entgegen. Mit dem Award ehrt TOP 100 das Innovationsmanagement mittelständischer Unternehmen in Deutschland. So auch die Innovationserfolge bei der Brillenglasentwicklung des rund 100 Mitarbeiter starken Unternehmens Wetzlich Optik-Präzision GmbH aus Viersen.

Die Hecht Contactlinsen GmbH aus Au hat ebenfalls bei der 26. Ausgabe des Innovationswettbewerbs TOP 100 den Sprung unter die Besten geschafft. Das Unternehmen wurde deshalb von dem Mentor des Wettbewerbs, Ranga Yogeshwar, sowie dem wissenschaftlichen Leiter des Vergleichs, Prof. Dr. Nikolaus Franke, und compamedia in der Frankfurter Jahrhunderthalle ausgezeichnet. Hecht Contactlinsen schaffte bereits zum dritten Mal den Sprung in die Innovationselite.