Dr. Gregor Esser (links) und Prof. Dr. Peter Baumbach freuen sich über die Auszeichnung.

Dissertation ausgezeichnet

Die Dissertation „Derivation of the analytical refraction, propagation and reflection equations for Higher Order Aberrations of wavefronts“ von Dr. Gregor Esser wurde von der Universität von Katalonien, Barcelona mit dem wissenschaftlichen Preis „Premi Extraordinari“ ausgezeichnet. Dieser Award wird für Dissertationen vergeben, die mit der Bestnote „apte cum laude“ bewertet wurden und zusätzlich in der Folgezeit eine herausragende wissenschaftliche Reputation aufweisen können.

Betreut wurde die Promotion von Prof. Dr. Josep Arasa, Universität von Katalonien, Barcelona und Prof. Dr. Peter Baumbach, Hochschule Aalen.
Beide Hochschulen pflegen seit über zehn Jahren eine sehr gute Kooperation. Gestartet hat diese mit dem von der EU-geförderten Studentenaustausch im Rahmen des von Prof. Dr. Anna Nagl und Prof. Dietmar Kümmel im Studiengang Augenoptik initiierten Wahlpflichtmoduls „Internationale Optometrie“.
Neben der wissenschaftlichen Auszeichnung freut sich Dr. Gregor Esser, Director Research & Development Optics bei Rodenstock, über den Umstand, dass die unmittelbare praktische Umsetzung der Arbeit in der innovativen „EyeLensTechnology“ von Rodenstock ihre erfolgreiche Anwendung gefunden hat.