Dänisch-französische Allianz

ProDesign International hat den dänischen Mitbewerber Inface und die französische Marke „Face à Face“ übernommen. Dion Eriksen, CEO ProDesign, ist überzeugt: „Inface symbolisiert bestes dänisches Design. Der Gründer Hans Laursen war sehr erfolgreich darin, ein Segment im hart umkämpften Markt für Brillendesign zu erschaffen, in dem das Preis-Leistungsverhältnis außergewöhnlich gut ist. Wir freuen uns sehr darauf, Inface gemeinsam weiter zu entwickeln.“ Hans Laursen sagt dazu: „Wir freuen uns sehr, einen vorausblickenden Partner für unsere Marke gefunden zu haben, der bereit ist, Inface als Marke zu entwickeln und damit zukünftig eine starke Position aufzubauen und einzunehmen.“