Brillendesigner trafen sich bei OBE

Als fest verankerte Veranstaltung im Kalender der meisten deutschsprachigen Brillendesigner, fand am 10. Juli 2019 zum 22. Mal der Designerkongress bei OBE in Ispringen statt. Nach einer Fertigungstour begrüßte  Geschäftsführer Erik Schäfer die 20 Teilnehmer zu der Veranstaltung. Zum Auftakt des Kongresses hielt Prof. Madeleine Häse,  Leiterin des Studiengangs  „Accessoire Design“ an der Hochschule Pforzheim, einen Vortrag. Sie gab Einblicke in die Herkunft von Brillen und deren Entwicklung von einer einfachen Sehhilfe bis hin zum Modeaccessoire. Den Designern wurden darüber hinaus neue Entwicklungen in der Scharniertechnik – darunter das neues Federscharnier „MINI“ aus 100 Prozent Edelstahl vorgestellt. Außerdem wurden neue Trends in Sachen Farben und Formen von Brillengläsern von dem Co-Veranstalter aus Italien (Fa. Divel) präsentiert.