Weitere Partnerschaft

Transitions Optical Inc. hat eine Vertriebspartnerschaft mit der Thai Optical Group ins Leben gerufen. Aufgrund dieser Abmachung kann der Brillenglashersteller ein umfangreiches Sortiment an Transitions® Brillengläsern einem noch breiteren Kundenkreis zugänglich machen. Das Partnerschaftsabkommen wurde am 8. Juni 2006 in der Niederlassung der Thai Optical Group in Bangkok (Thailand) unterzeichnet.

Im Rahmen dieser neuen Partnerschaft wird die Thai Optical Group künftig Transitions Brillengläser in 1.50-Standardmaterialien sowie in anderen hochwertigen Materialien, z.B. in Ausführungen mit einem Brechungsindex von 1.60 oder 1.67 oder in dem von PPG unter dem Markennamen Excelite TVX™ entwickelten, sehr bruchsicheren Trivex™ anbieten. Die Brillengläser werden im dritten Quartal 2006 verfügbar sein.
„Wir freuen uns sehr über diese neue Partnerschaft mit Thai Optical. Die Gruppe ist einer der führenden Brillenglashersteller in Thailand”, erklärte Paul Peiffer, der geschäftsführende Direktor von Transitions Optical Asien/Pazifik. „Dank Thai Opticals weltweiter Vertriebs-möglichkeiten kommen jetzt noch mehr Endverbraucher noch schneller in den Genuss eines automatischen Schutzes vor UV-Strahlung und Blendlicht sowie einer verbesserten Sehqualität und eines gesteigerten Sehkomforts.”
„Wir vertrauen darauf, dass diese Partnerschaft angesichts der fortschrittlichen Selbsttönungstechnologie von Transitions Optical und der Fachkenntnisse von Thai Optical bei der Herstellung und dem Vertrieb von Brillengläsern dem Markt für selbsttönende Brillengläser erneut einen kräftigen Wachstumsschub versetzen wird”, fügte Peiffer hinzu.
Die Thai Optical Group ist einer der vier größten unabhängigen Hersteller und Vertreiber von Brillengläsern auf der ganzen Welt. Ungefähr neunzig Prozent der Produktion von Thai Optical sind für den Export – vor allem nach Europa und Asien – bestimmt. Die Ausfuhr erfolgt in zwei Formaten: Einerseits werden OEM-Produkte exportiert, andererseits werden die Originalprodukte unter dem Markennamen Excelite angeboten. Die verbleibenden zehn Prozent der Produktion unterstützen den Binnenkonsum. Diese Verkäufe decken dreißig Prozent von Thailands gesamtem Markt für Optikartikel ab.
Transitions Optical, ein Unternehmen mit Sitz in Pinellas Park, Florida (USA), war der erste Anbieter, dem 1990 die erfolgreiche Einführung eines selbsttönenden Kunststoffglases gelang. Heute ist Transitions Optical der führende Lieferant von selbsttönenden Brillengläsern und versorgt damit Augenoptiker in aller Welt. Transitions Optical bietet die fortschrittlichste Selbsttönungstechnologie auf dem Markt und kann auch mit der größten Auswahl an Glasarten, Stilrichtungen und Marken aufwarten. Transitions Brillengläser sind die weltweit meistempfohlenen Brillengläser mit Selbsttönungstechnologie.
Transitions Optical verfügt heute über Fertigungsstandorte in Pinellas Park (FL, USA), Tuam (Irland), Laguna (Philippinen), Sumare (Brasilien), Adelaide (Australien) und Chonburi (Thailand).
Transitions Brillengläser haben übrigens als erste ihrer Art das Gütesiegel der amerikanischen Optometrie-Vereinigung (American Optometric Association) für UV-Absorptionsmittel und -Blocker (Seal of Acceptance for UV Absorbers/Blockers) sowie das internationale Gütesiegel des Optometrie-Weltrates (World Council of Optometry) für UV-Absorptionsmittel und -Blocker (Seal of Acceptance for UV Absorbers and Blockers) erhalten.