Extrem H2O Toric

Neu bei Jenalens: Die extreme H2O Toric ist eine rückflächentorische Monatslinse zur Korrektur astigmatischer Fehlsichtigkeiten.

Aufgrund der hervorragenden Erfahrungen mit der sphärischen extreme 54% H2O wird das nicht ionische Hioxifilcon D Material auch für die extreme H2O Toric verwendet. Das Material bietet den Vorteil der hohen und konstanten Wasserbindung von 97 Prozent über einen Zeitraum von mindestens 12 Stunden. Damit wird ein gleichbleibend hoher Tragekomfort über den ganzen Tag bis in die späte Nacht gewährleistet. Die Biokompatibilität des Hioxifilcon D Materials wirkt der Anhaftung von Ablagerungen zuverlässig entgegen, es zeigt ebenfalls die Vorteile des in der Tränenflüssigkeit enthaltenen Muzins für ein Höchstmaß an Oberflächenbenetzbarkeit, Komfort und Augengesundheit.
Die extreme H20 Toric ist unkompliziert in der Handhabung. Zur täglichen Linsenpflege wird jenalens MULTIPlus mit Provitamin B5 oder jenalens 1/ jenalens 2 empfohlen.
Eine vom Hersteller durchgeführte Studie vergleicht das Kontrastsehen (hoher und geringer Kontrast bei unterschiedlichen Pupillengrößen) zwischen Brille, asphärischen und torischen Kontaktlinsen bei Personen mit astigmatischen Werten bis cyl. –1,00 dpt. Im Ergebnis zeigen die Probanden das beste Kontrastsehen bei der Versorgung mit torischen Kontaktlinsen bzw. mit Brille. Ein astigmatisches Auge mit asphärischen Linsen zu versorgen, bringt deutliche Einbußen in der Sehleistung mit sich. Im Gegensatz dazu steigen Bildschärfe und Brillanz, wenn astigmatische Augen mit torischen Kontaktlinsen versorgt werden.
Nähere Informationen über die extreme H2O Toric und kostenlose Anpasslinsen erhalten Sie bei Jenalens unter Email