Iga.jpg
Wulf-Dietrich Saup (BRIAG Meister Frick) umrahmt von Helmut Schweda (links) und Carsten Schünemann, Geschäftsführer und Vorstand IGA OPTIC.

IGA-Unternehmertag in Hamburg

Viel Beifall der 200 Augenoptiker-Kollegen gab es beim Unternehmertag des Marketing- und Vertriebsverbundes IGA OPTIC in Hamburg für einen echten Kreativ-Posten aus Freudenstadt. Wulf-Dietrich Saup (BRIAG Meister Frick) erhielt für sein ebenso kreatives wie erfolgreiches Marketing-Konzept den 20. Marketingpreis, den ihm Marketing-Geschäftsführer Helmut Schweda und Vorstand Carsten Schünemann mit Freude überreichten. Eine Auszeichnung, mit der IGA OPTIC seit zwei Jahrzehnten herausragende Leistungen und Ideen im Bereich Werbung honoriert, die der gesamten Gruppe wichtige Impulse für den eigenen unternehmerischen Erfolg liefern.

Bei der Verleihung des Preises gab es eine Besonderheit: Im Vorfeld hatten vier Augenoptiker-Kollegen ihre Marketing-Strategien in ansprechenden, kurzen Vorträgen selbst präsentiert. Darunter auch Wulf-Dietrich Saup. Seine Ausführungen über seine Werbeansätze und sein Verständnis von Marketing in einer Verbundgruppe waren so überzeugend und begeisterten selbst erfahrene Kollegen im Auditorium, dass die von Marketing-Geschäftsführer Helmut Schweda vorbereitete Laudatio weitgehend ausfallen konnte. Der Freudenstädter Augenoptiker hatte alles selbst schon treffend gesagt.