Ausgezeichnetes Geschäftsjahr absolviert

Der Marketing- und Vertriebsverbund IGA OPTIC durfte bei seinem Unternehmertag 2017 in Hamburg knapp 200 Teilnehmer begrüßen. In Hamburg wartete auf die IGA OPTIC-Familie eine perfekte Mischung aus Information und Unterhaltung.

„Von unseren Industriepartnern wurde uns bescheinigt, dass so eine Resonanz deutlich über der Beteiligung bei anderen Gruppen liegt. Das zeigt uns, dass dieser Unternehmertag für unsere Mitglieder wirklich einen hohen Nutzwert hat“, freut sich Geschäftsführer Carsten Schünemann.

Die gute Nachricht in Hamburg

IGA OPTIC hat 2016 wieder ein ausgezeichnetes Geschäftsjahr absolviert mit vielen neuen Mitgliedschaften und hohen Zuwachsraten bei dem abgewickelten Zentralregulierungsvolumen und beim Marketing. Bei der Zentralregulierung stieg das Volumen um 5,1 Prozent, die Erlöse um 6,9 Prozent. Die Marketingabteilung legte nach einem sehr starken Jahr 2015 nochmals um 4,5 Prozent zu. Diesen wirtschaftlichen Erfolg gibt IGA OPTIC erneut an seine Mitglieder weiter in Form eines Jahresendbonus von 30.000 Euro und einer Warenrückvergütung in Höhe von 120.000 Euro, die die Generalversammlung einstimmig in Hamburg beschloss.

Angesichts des stabilen Wachstums setzen die Mitglieder weiter auf Kontinuität bei der Führung des Unternehmens. Im Aufsichtsrat wurden Kathrin Walter, Ulrich Tönsmann und Vorsitzender Hans-Wilm Sternemann in den Ämtern bestätigt. Im ehrenamtlichen Vorstand wurde Ines Jonen wiedergewählt.

Für die Zukunft aufstellen

Für die Mitglieder gab es zum einen umfangreiche Informationen von Carsten Schünemann über die großen anstehenden Veränderungen im immer intensiver werdenden augenoptischen Markt und wie sich das Unternehmen und seine angeschlossenen Optiker unter diesen Bedingungen für die Zukunft aufstellen können. Natürlich gab es auch viele Infos aus der Zentrale. Dabei bekam ein neues Format der Marketingabteilung besonderes Lob von den Teilnehmern.

Vier Mitglieder, Ralph Hurlin, Christian Tannek, Wulf-Dietrich Saup sowie Hermann-Josef Trabert mit Tochter Katharina, präsentierten ihre besonderen Marketing-Ideen, die sie mit Unterstützung von IGA OPTIC erfolgreich umgesetzt haben. „Das ist gelebte Kooperation, wenn man sich gegenseitig stärkt, sich austauscht und von guten Ideen anderer Mitglieder in seinem Markt profitieren kann“, sagt Carsten Schünemann.

Referenten

Bestnoten bekamen auch die externen Referenten wie Prof. Joachim Köhler, der über das Recht der Kunden auf emotionalen Mehrwert sprach. Höhepunkt war zweifelsohne Frank Busemann, Silbermedaillengewinner im Zehnkampf bei den Olympischen Spielen. Ihm gelang es, anhand der Disziplinen im Zehnkampf sehr unterhaltsam die Brücke zu schlagen zum Berufsleben und zum unternehmerischen Erfolg. Seine Botschaft: Immer wieder aufstehen, langfristige Ziele setzen und seine Stärken stärken.

Krönender Abschluss in puncto Unterhaltung war eine vierstündige Hafenrundfahrt auf der „MS IGA OPTIC“. Für „Kapitän“ Carsten Schünemann und sein Team steht nach Hamburg fest: Es spricht alles für volle Fahrt in eine erfolgreiche Zukunft.